Aufklärungsarbeit – Bio, regionale Ernährung

Start Foren Allgemeines Aufklärungsarbeit – Bio, regionale Ernährung

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #494
    admin
    Verwalter

    Hallo zusammen!

    Wir haben nun bereits einige Vorträge durchgeführt und neue sind bereits in Planung.

    Dabei fällt mir immer wieder auf, dass ein großer Teil der Menschen die unsere Vorträge besuchen nicht wissen was biologisch (organic) eigentlich bedeutet und warum es sich lohnt Bio und auch regionale Lebensmittel zu kaufen.

    Ich habe mir kürzlich einen Vortrag an der Stanford University angesehen.
    Hier wurde in einer kurzen Sequenz (7min) eine Erklärung zu diesem Thema aufbereitet. Warum Bio/Was ist Bio/Wieso sollten wir Bio kaufen.(Video kann ich gerne teilen)

    Mir hat das gut gefallen und ich würde gerne folgenden Vorschlag einbringen.

    Es wäre ein toller Gewinn für den Verein wenn wir in Zukunft bei jedem Vortrag ca. 10-15 min. für die Vorstellung des Vereins und Bildungsarbeit über Bio,regionale Ernährung durchführen würden.

    In einer kurzen Präsentation können wir unsere Projekte vorstellen, aber auch auf das Thema „Warum Bio/Regionale Ernährung“ und entsprechende Lösungsvorschläge eingehen.

    Selbst für bereits überzeugte Bio Konsumenten ist es immer wieder schön an die Vorteile und Gründe für eine biologisch, regionale Lebensweise erinnert zu werden.

    Was meint Ihr?

    #500
    admin
    Verwalter

    Hallo!

    Das ist genau meine Meinung.
    Es gibt zu viele Spezialisten in unserem Kreis, für die alles klar ist und viel Wissen wird vorausgesetzt.

    Damit verfehlt man aber genau das Ziel, die normalen „Unwissenden“ ins Boot zu holen.

    Frage ist nur wer kann so eine Präsentation erstellen, die ansprechend und aktuell ist. Wenn wann immer wieder den gleichen Film sieht wird es irgendwann auch fad.

    Ich gehöre eindeutig zur „dummen“ Gruppe, der nicht jeden Guru namentlich kennt, hab keine Fachseminare besucht und will auch keine Bio-Spezialist werden.
    Ich will aber dazu beitragen, dass wir wieder „normal“ leben können und da ist Bio und Regional natürlich Hauptbestandteil.

    #503
    Emanuel Ziegler
    Verwalter

    Teile eure Meinungen! Die nächste Möglichkeit wäre beim Biogarten-Vortrag am 13.4. im VAZ Fernitz. Möchte da jemand eine Eröffnungsrede halten, wo diese Themen etwas verpackt sind? Christina, möchtest Du das vielleicht machen? Den Verein kurz vorstellen und dann auf Bio eingehen?

3 Beiträge anzeigen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Kommentare sind geschlossen.