Permakultur-Forum vom 28.9. bis 1.10. in Enzelsdorf

„Landschaft vielfältig erhalten und gestalten“ lautet das Motto des 4-tägigen Forums.

Gastgeber ist der Verein Lebensmittelpunkt Fernitz-Mellach. Etliche Vereinsmitglieder werden durch ihre Beiträge das Programm mitgestalten.

Veranstaltungsort: Seminarhaus Am Eckhof und Werkstatt Murberg, Murbergstraße 153, 8072 Enzelsdorf (Fernitz-Mellach)

Eingeladen sind alle, die an Permakultur interessiert sind und sich für die zukunftsfähige Gestaltung von Landschaft und Gesellschaft einsetzen.

PROGRAMM
Rund ums Thema LANDSCHAFT VIELFÄLTIG ERHALTEN UND GESTALTEN ranken sich verschiedenste Angebote und Aktivitäten: Naturerkundungen, Projektberichte, Planungs- und Bau-Workshops, Exkursionen, Impulsreferate, Denkwerkstätten, Demonstrationen – zu den Themen Biodiversität, Ökosysteme und Lebensräume, Fluss- und Auwalderlebnis, Aquakulturen, Wasser- und Energiesysteme, Bodenschutz und Humusaufbau, Lebensmittelnetzwerke, Alternativen in der Landwirtschaft, Essbare Landschaften, Raumplanung und Ernährungssouveränität, Saatguterhaltung, Tiere als Mitwirkende – u.a.

Veranstalter ist das Österreichische Institut für angewandte Ökopädagogik (der Trägerverein der Permakultur-Akademie im Alpenraum) in Zusammenarbeit mit einigen weiteren ökologisch engagierten Organisationen und Gruppen.

Das PERMAKULTUR-FORUM AM MURBERG wird von AbsolventInnen eines Permakultur-Grundkurses (PDC) und Permakultur-Fachkräften gemeinsam mit dem PIA-Team vorbereitet und gestaltet.

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 20. September 2017 bei:

www.permakultur-akademie.com

Kommentare sind geschlossen.